Sportforum 2015: Diskussion über Sport in der Krise

Diskussionsort: Die Pauliner-Kirche. Archivfoto: zsh

Göttingen. „Der internationale Sport in der Krise: Brauchen wir eine Sportwende?“ So lautet das Thema beim zweiten Sportforum 2015, das am Dienstag, 12. Mai, um 18 Uhr in der Pauliner-Kirche in Göttingen beginnt.

Diskutieren werden Prof. Gunter Gebauer (Sportsoziologe der FU Berlin), Thomas Kistner (mehrfach ausgezeichneter Sportredakteur der Süddeutschen Zeitung) und Imke Duplitzer (als Fechterin mehrfache Olympiateilnehmerin und Vizeweltmeisterin, aber auch Publizistin). Alle drei sind auch international bekannte Kritiker der Missstände und Auswüchse des Hochleistungssports, die aber auch konstruktiv für eine Wende hin zum ‚sauberen Sport‘ werben.

Moderatorin ist die frühere Bundestagsabgeordnete der Grünen, Viola von Cramon.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.