Drachenboot Kiesseemonster bei Start in die Bootshaus-Saison

+
Die Saison des städtischen Bootshauses ist eröffnet: Dabei ließen die Übungsleiter auch die Drachenboote auf dem Kiessee zu Wasser. Dich eingepackt machten sich die Besatzungen bestehend aus Lehrern und Schülern auf den Weg.

Göttingen. Mit einer Drachenbootschulung wurde am Donnerstagabend bei kühlen Temperaturen die Bootshaussaison am Göttinger Kiessee eröffnet.

„Poseidon“ und „Kiesseemonster“ heißen die beiden Drachenboote, die der Stadtsportbund (SSB) nicht nur Vereinen und Schulen kostenlos zur Verfügung stellt. Auch Privatgruppen haben die Möglichkeit, gegen einen Kostenbeitrag die großen Boote zu mieten. „Ab dieser Saison können Schulen bereits ab der 5. Jahrgangsstufe den Kanusport mit den Drachenbooten auf dem Kiessee ausprobieren“, sagt Hans-Jürgen Mack vom Stadtsportbund. „Dazu werden derzeit Lehrkräfte, Übungsleiter und andere Multiplikatoren in die Handhabung der Boote eingewiesen.“ Sie lernen, wie das voll besetzte Boot mit bis zu zwanzig Personen gesteuert wird, welche Paddeltechniken es gibt und wie die Kommandos lauten.

Am Donnerstag waren Mitglieder des Hochschulsports der Universität Göttingen, von zwei Göttinger Schulen sowie von mehreren Vereinen dabei.

Nach erfolgreicher Fortbildung können die Mannschaftsboote selbstständig im schulischen Unterricht oder im Vereinstraining eingesetzt werden, schildert Mack.

Das Fitness- und Gesundheitszentrum (FIZ) des Hochschulsports der Universität Göttingen bietet zudem jeden Donnerstag von 18 bis 19 Uhr am städtischen Bootshaus Drachenbootsport mit dem „Kiesseemonster“ an. Man wolle das Drachenbootfahren als Breiten- und Leistungssport etablieren, sagt Dr. Axel Bauer, Leiter des Allgemeinen Hochschulsports der Uni Göttingen. Die Sportstätte am Kiessee kann bis zu den Herbstferien genutzt werden.

Und: Kühles Wetter und Wasser von oben kann Wassersportler nicht wirklich schocken – auch das gehört zum Erlernen des Paddelns dazu. Von daher passte das Wetter am Donnerstagabend auch.

Wichtige Termine: 29. Mai und 14. August, Leinefahrt; 25. Juni: Göttinger Drachenbootcup im Rahmen des Niedersächsischen Turn-Erlebnisfestes. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.