Beleuchtung ist wirksamer Schutz

Drei Einbrüche am Göttinger Hagenberg: Bargeld und Schmuck gestohlen

+
Ungesicherte Fenster können einfach mit dem Schraubenzieher aufgebrochen werde. Die Polizei mahnt eine wirksame mechanische Sicherung aller Türen und Fenster an.

Göttingen. Am Hagenberg in Göttingen sind unbekannte Täter am Dienstag zur Tageszeit in drei Einfamilienhäuser eingestiegen. Dabei wurden Bargeld und Schmuck gestohlen.

Im Eschenweg, Lärchenweg und Birkenweg brachen die Diebe in der Zeit zwischen 8.30 und 18.40 Uhr jeweils auf der Rückseite der Gebäude ein Fenster auf. Während der Abwesenheit der Bewohner durchsuchten die Einbrecher mehrere Räume nach Diebesgut.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist noch offen. Hinweise über verdächtige Beobachtungen, insbesondere zu Personen und Fahrzeugen, nimmt die Polizei Göttingen unter Tel. 0551 / 491-2115 entgegen.

Wirksamer Einbruchschutz

Einbrecher kommen mittlerweile oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist, also zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. Der Anteil der Einbrüche zur Tageszeit liegt in der Region bei rund 40 Prozent, wie die Polizei mitteilt. In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher oft die frühe Dämmerung aus. Häufig ist eindeutig feststellbar, ob Bewohner anwesend sind. Die Täter nutzen günstige Gelegenheiten wie gekippte Fenster oder schlecht einsehbare Fenster, Türen oder Terrassentüren mit ungenügender Sicherung aus.

An erster Stelle empfiehlt die Polizei eine wirksame mechanische Sicherung aller Fenster und Türen, damit ungebetene Gäste erst gar nicht hineinkommen. Die Erfahrung zeige, dass sichtbare Sicherungstechnik auf den Täter abschreckend wirkt, so die Polizei. Denn zusätzliche Sicherungstechnik bedeute eine längere Arbeitszeit. Je mehr Zeit der Täter benötigt, desto größer wird das Entdeckungsrisiko. Außerdem empfiehlt die Polizei ausreichende Beleuchtung, die wirke ebenfalls abschreckend

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.