HNA-Glückstelefon

Drei haben Freikarten für Michael Mittermeier gewonnen

+
Kritischer Blick: Comedian Michael Mittermeier tritt am Freitag in der Göttinger Stadthalle auf.

Göttingen. Drei Leser haben am Glückstelefon für den Auftritt von Comedian Michael Mittermeier am Freitag, 26. Januar, in der Göttinger Stadthalle gewonnen.

Über je zwei Karten können sich freuen:

Maria Hundertmark, Katlenburg-Lindau,

Silvia Scharf, Bad Sooden-Allendorf,

Jens Schmidt, Hess. Lichtenau.

Herzlichen Glückwunsch! Die Karten liegen am Freitagabend an der Abendkasse bereit und können gegen Vorlage eines gültigen Ausweises abgeholt werden.

Michael Mittermeier zählt seit 1996 zu den besten Comedians in Deutschland, tritt aber auch mit einem englischsprachigen Programm in Großbritannien und den USA auf.

In Göttingen wird er sein „altes“ Programm „Wild“ auf die Bühne bringen. Aber „Wild“ ist keineswegs abgestanden, im Gegenteil: „So gut war das Programm „Wild“ noch nie, das Kommen wird sich lohnen“, sagt Mittermeier.

Er habe auch neue Gags, die eigentlich für das Nachfolgeprogramm vorgesehen waren, in „Wild“ eingebaut, „weil sie einfach unbedingt rausgehauen werden müssen“, wie er berichtet. (tko)

• Für den Auftritt in der Stadthalle am Freitag, 26. Januar, 20 Uhr, gibt es noch Karten ab 30 Euro an bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet auch über die Seite www.tickets.undercover.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.