Erhebliche Behinderungen

Drei Unfälle auf A7: Gefahrgut-Lkw blieb unbeschädigt

+

Göttingen. Gleich drei Unfälle ereigneten sich am Donnerstag auf der Autobahn 7 in den Vormittagsstunden zwischen der Raststätte und der Abfahrt Göttingen in Fahrtrichtung Norden.

Aktualisiert um 15.30 Uhr.

Die Unfallserie begann gegen 10.30 Uhr: In den ersten Unfall war auch ein Gefahrgut-Lastwagen verwickelt. Er hatte Farben geladen. Die Behälter wurden glücklicherweise nicht beschädigt. Dabei war der 41-jährige Fahrereines polnischen Lastwagens auf den den Gefahrgut-Lkw aus dem Raum Siegburg (Nordrhein-Westfalen) aufgefahren. Deshalb mussten zwei von drei Fahrspuren gesperrt werden, berichtet die Polizei. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Nur Minuten später war ein 46-jähriger Autofahrer auf einen in Richtung Norden langsam fahrenden Lastwagen aufgefahren. Dabei wurde noch ein weiteres Auto beschädigt. Dabei erlitt der 45-jährige Beifahrer des Verursachers leichte Verletzungen. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt.

Drei Unfälle auf der A7 bei Göttingen

Bei einem dritten Unfall rammte ein 58-jähriger Autofahrer aus Stade, der von der Raststätte wieder auf die Autobahn fahren wollte, seitlich einen Lkw mit seinem Wagen. Der Autofahrer und der 32-jährige Lkw-Fahrer aus Greiz (Thüringen) blieben unverletzt. Die Autofahrer hatten durch die Unfälle bis zum Mittag mit Behinderungen in Fahrtrichtung Norden zu kämpfen. Der Verkehr staute sich auf einer Länge von bis zu drei Kilometern.

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.