Abstimmung

Duderstädter Sielmann-Stiftung sucht das Gartentier des Jahres

+
Dem Braunbrustigel fehlen unordentliche Ecken im Garten.

Die Heinz Sielmann Stiftung sucht das Gartentier des Jahres. Zur Auswahl stehen sechs Kandidaten.

Bis zum 1. Juni können Gartenfreunde und Naturliebhaber für ihren Favoriten abstimmen. Einen Tag später werde das Gartentier des Jahres 2020 dann bekannt gegeben, teilt die Stiftung mit.

Mit der Wahl soll auf den Rückgang der biologischen Vielfalt hingewiesen und für naturnahe Gärten geworben werben, hieß es. „Jeder Gartenbesitzer kann etwas für den Erhalt der biologischen Vielfalt tun. Naturnahe Gärten bedeuten auch Klima- und Ressourcenschutz“, sagt Biologin Nora Künkler von der Heinz Sielmann Stiftung, die das Gartentier des Jahres seit 2010 kürt. Sechs Gartenbewohner stehen in diesem Jahr zur Wahl.

Braunbrustigel

Er benötigt Versteckmöglichkeiten zwischen Laub und Reisighaufen. Leider fehlen dem Igel immer wieder unordentliche Ecken zum unterschlüpfen.

Gehörnte Mauerbiene

Auch die Gehörnte Mauerbiene findet immer seltener Platz für ihre Niströhren.

Gehörnte Mauerbiene an einer Nisthilfe.

Diese legt sie dann gern in Mauerritzen oder Lehmputzwänden an.

Gartenrotschwanz

Er profitiert von der naturnahen Gestaltung in Gärten und an Häusern. Der spatzengroße Singvogel braucht Aussichtspunkte, Hohlräume zum Brüten und ein reichhaltiges Insektenangebot zur Aufzucht der Jungvögel.

Kleiner Teichfrosch

Der Kleine Teichfrosch sucht Schutz zwischen der Ufervegetation. Seine Kaulquappen verstecken sich zudem gern zwischen dicht wachsenden Wasserpflanzen.

Taubenschwänzchen

Vom Klimawandel profitiert das Taubenschwänzchen und erobert immer weiter nördlich neue Lebensräume.

Das wärmeliebende Taubenschwänzchen vergnügt sich an einem Natternkopf. 

Der wärmeliebende Schmetterling schwirrt von Blüte zu Blüte und saugt mit seinem langen Rüssel Nektar.

Schnirkelschnecke

Die Garten-Schnirkelschnecke bevorzugt tote Pflanzenteile, Moos und Algen. Damit trägt sie zum natürlichen Verwertungskreislauf bei.

Unter allen Teilnehmenden werden Preise verlost.  smm sielmann-stiftung.de/gartentier

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.