„Echte Körper on Tour" mit 200 Exponaten

Einblick in die Anatomie des Menschen

Einblicke: Die Ausstellung „Echte Körper on Tour“ ist bis Pfingstmontag in Göttingen zu sehen. Foto: Jelinek

Göttingen. Wer einen Einblick in die menschliche Anatomie sucht, hat in Göttingen noch bis zum Pfingstmontag Gelegenheit.

Echte Körper: Von den Toten lernen

Die Ausstellung „Echte Körper on Tour – Von den Toten lernen“ ist noch bis zum 25. Mai zu sehen. Die Ausstellungshalle in der Gustav-Bielefeld-Straße 10 ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt zehn Euro.

Die Schau umfasst etwa 200 Ausstellungsstücke. Gezeigt werden konservierte menschliche Körper und Organe. Auch präparierte erkrankte Körperteile gehören zu den Ausstellungsstücken.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.