Eisenbahnfreunde: Tauschbörse auf Spuren des Glacier-Express

Glacier-Express: Diesen Schnellzug aus der Schweiz kann man im Modell bei der nächsten Tauschbörse der Eisenbahnfreunde Göttingen bewundern. Foto: dpa

Göttingen. Die nächste Tauschbörse der Eisenbahnfreunde Göttingen findet am Sonntag, 23. November, statt. Die Aktion läuft bis 16 Uhr an den Berufsbildenden Schulen II.

Der Aktionstag steht unter dem Motto „Auf den Spuren des Glacier-Express“. Damit Eltern ganz in Ruhe stöbern können, haben Kinder, Jugendliche und alle Interessierten die Möglichkeit, zu Jugendwart Andreas Bohle an den Basteltisch zu kommen. Dabei können die Besucher den Glacier-Express als Modell bewundern.

Die Börse eine anregende und familiäre Atmosphäre für den Start in die neue Modellbahnsaison. Auf 130 Metern Länge werden wieder qualitativ hochwertige Modellbahnartikel, natürlich auch Sammelstücke, von verschiedenen Herstellerfirmen zum Kauf und Tausch angeboten. Nach der hoffentlich erfolgreichen Jagd auf Lokomotiven, Wagen, Modellhäuser und Zubehör gibt es außerdem die Möglichkeiten, sich bei Speisen und Getränken zu stärken.

Module mit Ausschnitten der Bahnstrecke zwischen Göttingen und Bodenfelde sind erneut bei dem Aktionstag zu sehen. Züge können nach Angaben der Eisenbahnfreunde mit Smartphoes oder Tablets gesteuert werden. Wer mitspielen möchte, der sollte sich am besten vorab das kleine Programm (App) von „Win-Digipet“ auf sein Smartphone laden, empfehlen die Veranstalter. Wer sich für das Hobby Modelleisenbahn interessiert, ist auch im Vereinsheim am Hagenweg 2t willkommen. Dort treffen sich die Eisenbahnfreunde jeden Dienstag ab 18 Uhr.

Kontakt: Eisenbahnfreunde Göttingen, Vorsitzender Hans-Jürgen Ohm, Tel. 0551/ 63 37 47 17.

www.eisenbahnfreunde-goettingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.