Samstag 11 Uhr geht es los

Göttinger Eislaufbahn: Eiszeit-Start mit der HNA

Eisbahn an der Lokhalle: Am Samstag startet die Eiszeit. Sina Gottschalk (GWG) und Christoph Berlinecke von der HNA präsentieren die Werbeflächen des Medienunternehmens an der Bande. Foto: Kopietz

Göttingen. Die Eiszeit in Göttingen ist da: Am Samstag um 11 Uhr ist für viele Kufenflitzer die Wartezeit vorbei. Die Organisatoren der Eisbahn an der Lokhalle haben das Eis gemacht und eröffnen die Saison.

Noch am Freitag waren viele Helfer damit beschäftigt mit vielen Bäumen und Planen das Areal weihnachtlich zu gestalten.

„Morgen ist alles fertig, auch wenn es noch nicht so aussieht“, zeigte sich Mitorganisatorin Sina Gottschalk zuversichtlich.

Die Auszubildende im Lokhallen-Betreiberbetrieb GWG hat das Projekt mit mehreren Mitstreitern als Azubi-Aktion organisiert und wird es auch noch betreuen.

Mit dabei an der Bande ist auch die HNA. Zusammen mit Media-Berater Christoph Berlinecke schaute sich Gottschalk am Freitag die zwei Werbeflächen für HNA-Online und HNA-Radio/TV an. „Schön, dass wir auch im Ambiente der Eislaufbahn zu sehen sein werden“, freute sich Berlinecke.

Die Eiszeit an der Lokhalle startet am Samstag, 29. November, in die 15. Saison. Geöffnet ist an sieben Tagen die Woche bis einschließlich Sonntag, 8. Februar. Lediglich am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag sowie Silvester und Neujahr bleibt die Eislaufbahn geschlossen.

Montags bis donnerstags steht die Eisfläche von 15 bis 19 Uhr zur Verfügung. Freitags bleibt sie zum so genannten Mondlicht-Eislaufen bis 21 Uhr geöffnet. In der Ferienzeit dürfen die Schlittschuhläufer bereits ab 11 Uhr aufs Eis. Ansonsten bleibt diese am Vormittag den Schulklassen vorbehalten. Samstags und Sonntags ist von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Eintritt kostet 4,50 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Kinder bis sechs Jahre sind frei. Es gibt auch Familien- und Saisonkarten zu kaufen. Desweiteren können Schlittschuhe für drei Euro pro Paar geliehen werden.

Für Schulklassen bietet die Eiszeit an der Lokhalle wieder ein spezielles Angebot. Nach Anmeldung können Göttinger Schulen ihren Sportunterricht auf die Eisfläche verlegen. Siesteht montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr exklusiv zur Verfügung. Nutzungsgebühr: drei Euro pro Schüler. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.