Universitätsmedizin Göttingen (UMG)

Erfolgreich bestanden: Absolventen der Schule für Physiotherapie

Die Absolventinnen der Schule für Physiotherapie.
+
Dürfen jetzt in die Praxis: die Absolventinnen der Schule für Physiotherapie.

Studierende der Schule für Physiotherapie der Bildungsakademie der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) haben die erste Hürde ihres Studiums der Therapiewissenschaften geschafft – den Abschluss der berufsfachschulischen Ausbildung zum Physiotherapeuten.

Göttingen – Bereits im September erhielten die Studierenden ihre Examenszeugnisse. Das bedeutet für die 13 Absolventinnen und einen Absolventen, dass sie während der letzten Semester ihres Bachelorstudiums begleitend als staatlich anerkannte Physiotherapeuten in den Bereichen der Prävention, Rehabilitation und Therapie arbeiten dürfen.

Zwei Semester des dualem Studiums liegen jetzt noch vor den Physiotherapeutinnen. Dann werden die Studierenden neben ihrem Examenszeugnis der Physiotherapie auch ihr Bachelor-Zeugnis in Therapiewissenschaften in den Händen halten können.

Die Examinierten sind: Juliane Abele, Celina Becker, Johanna Brakel, Kati Büchsenschütz, Neele Geisler, Annika Haberkamp, Linda Carlotta Hellfeier, Paul Hemmie, Sophie Lodder, Nele Macher, Christina Stenzel, Yael Tal, Clara Wellingerhof und Josefine Wieneke. (Natascha Terjung)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.