Einschränkungen für den Verkehr

Erneut Behinderungen durch mehrere Baustellen in Göttingen

Bauarbeiten an der Kasseler Landstraße in Göttingen: Dadurch kommt es zu Behinderungen.
+
Bauarbeiten an der Kasseler Landstraße in Göttingen: Dadurch kommt es zu Behinderungen.

Zahlreiche Baustellen sorgen erneut für Verkehrsbehinderungen in Göttingen.

Göttingen – Darauf weist die Stadtverwaltung hin. Hier die Beschränkungen auf einen Blick:

Schildweg: Diese Straße wird ab Donnerstag, 22. Juli, zwischen Teichweg und Keplerstraße gesperrt. Der Grund: Die EAM verlegt 110 000-Volt-Hochspannungskabel für die Stromversorgung. Im Juni gab es bereits Schachtarbeiten zur Vorbereitung der Baustelle. In einem ersten Bauabschnitt ist bis Freitag, 13. August, der südliche Bereich zwischen Keplerstraße und Teichweg betroffen. Der Schildweg wird dabei zur Sackgasse. Die Einbahnstraßenregelung für den Schildweg ab der Calsowstraße wird während der Sperrung aufgehoben. Der Teichweg bleibt weiterhin erreichbar.

Lange-Geismar-Straße: Wegen Kranarbeiten wird diese Straße von Dienstag bis Freitag, 26. bis 30. Juli, jeweils von 8 bis 18 Uhr gesperrt. Betroffen ist der Bereich an den Hausnummern 61 bis 64 zwischen Kurze-Geismar-Straße und Albanikirchhof. Während der Sperrung wird der Verkehr umgeleitet, es gelten Halteverbote. Am Dienstag und Freitag, 26. und 30. Juli, sind jeweils auch die Gehwege gesperrt.

Kasseler Landstraße: Auf dieser wichtigen Einfallstraße kommt es weiter zu Behinderungen. Zunächst ist die Fahrbahn in Richtung Innenstadt zwischen Rehbachstraße und Siekweg auf Höhe der Hausnummer 116 betroffen. Diese Bauarbeiten sollen bis Sonntag, 8. August, abgeschlossen sein. Ein Fahrstreifen bleibt während der Bauarbeiten gesperrt. Es gilt ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern. Zwischen Bachstraße und Salinenweg kommt von Montag bis Freitag, 2. bis 13. August, für Auto- und Radfahrer zu Einschränkungen. Die Fahrbahn in Richtung Innenstadt wird auf einen Fahrstreifen verengt. Gleichzeitig wird der Radweg stadteinwärts im Baustellenbereich gesperrt.

Ehrengard-Schramm-Weg: Diese Straße wird wegen Bauarbeiten ab Montag, 26. Juli, gesperrt, da die Fahrbahn zwischen der Bertha-von-Suttner-Straße und der Von-Baudissin-Straße erneuert wird. Die Arbeiten, die in vier Abschnitten erfolgen, sollen voraussichtlich am Montag, 23. August, abgeschlossen sein. Eine Durchfahrt ist nicht möglich. Die reparierte Pflasterfläche muss aushärten. Deshalb ist die Sperrzeit erforderlich, auch wenn dort nicht gearbeitet wird. Stellplätze im Baustellenbereich bleiben weiterhin erreichbar. Die Linienbusse fahren in diesem Bereich eine Umleitung über die Hannah-Vogt-Straße.

goe.de/baustellen

Von Bernd Schlegel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.