Zwei Bäder haben geöffnet

Erste Freibäder öffnen am Sonntag und Montag ihre Pforten

Wettbewerb im Freibad am Brauweg in Göttingen: Das Foto entstand beim Volkstriathlon im vergangenen Sommer. Archivfoto: Jelinek

Göttingen/Reyershausen. Die ersten Freibäder in der Region öffnen in diesen Tagen ihre Pforten. 

Den Anfang machen das Freibad am Brauweg in Göttingen und das Ratsburgbad in Reyershausen bei Bovenden.

Das Freibad am Göttinger Brauweg lädt zum Schwimmen ab Montag, 11. Mai, ein. Es ist dann montags bis freitags von 6.30 bis 20 Uhr (Last-Minute-Tarif ab 18.30 Uhr) sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt für Erwachsene kostet drei Euro, ermäßigt 1,80 Euro.

In Kürze werden auch das Naturerlebnisbad Grone und das Weender Freibad ihre Pforten öffnen, berichtet die Göttinger Sport- und Freizeit GmbH.

Bereits am Sonntag, 10. Mai, beginnt um 9 Uhr die Saison im Ratsburgbad Reyershausen. Das berichtet die Gemeindeverwaltung des Fleckens Bovenden. Es ist dann montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr sowie an den Wochenenden und an Feiertagen von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Die Einzelkarte für Erwachsene kostet weiterhin 2,80 Euro, ermäßigt 1,70 Euro. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.