Untersuchungen laufen

Erstmeldung: Neuer Corona-Verdachtsfall an Göttinger Uni-Medizin

+
Die Universitätsmedizin Göttingen: Die Klinik ist auf Corona-Verdachtsfälle vorbereitet.

An der Universitätsmedizin Göttingen gibt es offenbar einen aktuellen Coronavirus-Verdachtsfall.

Update vom Samstag, 29.02.2020, 13.38 Uhr: Der Verdachtsfall an der Uni-Medizin Göttingen (Niedersachsen) vom Freitag (28.02.2020) hat sich nicht bestätigt. Stefan Weller, Pressesprecher der Universitätsmedizin Göttingen, hat am Abend Entwarnung gegeben.

Neuer Corona-Verdachtsfall an Göttinger Uni-Medizin

Erstmeldung vom Freitag, 28.02.2020: Derzeit wird geprüft, ob es sich tatsächlich um das Coronavirus handelt. Die entsprechenden Untersuchungen laufen.

Das wurde am Freitag bekannt. Bislang hatte es seit Anfang des Jahres neun weitere Verdachtsfälle an der Göttinger Klinik gegeben. Alle waren negativ.

Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.