A7-Zubringer Göttingen-Nord: Auto brannte, sechs Autos in Auffahrunfall verwickelt

Unfall am Sonntagmorgen auf dem Autobahnzubringer Göttingen-Nord: Aus noch ungeklärter Ursache kollidierten mehrere Fahrzeuge kurz vor der Abfahrt Holtensen/Sartorius, einer brannte aus. Foto: Rampfel

Göttingen. Sechs Autos waren laut Polizei am Sonntagmorgen in einen Unall auf dem Autobahnzubringer der A7-Abfahrt Göttingen-Nord beteiligt. Ein Mensch wurde bei dem Serienunfall leicht verletzt.

Zunächst hatte ein Auto auf der A7 in Richtung Norden Öl verloren, nachdem die Öl-Warnlampe aufleuchtete hatte der Fahrer den Wagen von der A7 in Richtung Zubringer B 27 gesteuert und auf dem Standstreifen abgestellt. Nachdem Fahrer und Beifahrer das Auto verlassen hatten, fing der Wagen Feuer und brannte aus.

Durch die Kombination von starker Rauchentwicklung und Nebel kam es zu starken Sichtbehinderungen für nachfolgende Autofahrer. Folge: Sechs Fahrzeuge waren gegen 10 Uhr in einen Serien-Auffahrunfall in Höhe der Ampelanlage am Beginn des Zubringers verwickelt. Ein Polizeisprecher sagte, es sei ein glimpflicher Verlauf gewesen und "nur" eine Person sei leicht verletzt worden.

Schwerer Unfall auf Göttinger A7-Zubringer

Der Abschnitt samt Abfahrt Göttingen-Nord in Fahrtrichtung Süden war zeitweise gesperrt. Später wurde der Verkehr am Unfallort vorbeigeleitet. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in den Nachmittag, auch weil Öl- und Brandspuren beseitigt werden mussten, wie die Polizeiinspektion Göttingen auf Anfrage mitteilte.

Die Feuerwehr war im Einsatz, dazu die Straßenmeisterei, Kräfte der Autobahnpolizei und Polizeiinspektion Göttingen sowie mehrere Rettungsfahrzeuge und -sanitäter. (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.