Norbert Scheuer erhält Auszeichnung

Evangelischer Buchpreis für „Winterbienen“

Hohe Auszeichnung: Norbert Scheuer erhält den Evangelischen Buchpreis.
+
Hohe Auszeichnung: Norbert Scheuer erhält den Evangelischen Buchpreis.

Der Schriftsteller Norbert Scheuer erhält am Samstag (24. 10. 2020) den Evangelischen Buchpreis 2020. Er wird für seinen Roman „Winterbienen“ ausgezeichnet, der während des Zweiten Weltkriegs spielt, wie das Evangelische Literaturportal mit Sitz in Göttingen mitteilte.

Göttingen – Der Evangelische Buchpreis ist mit 5000 Euro dotiert und wird seit 1979 verliehen. Vorsitzender des Literaturportals ist der hannoversche Landesbischof Ralf Meister. Der Preis wird am in Bonn überreicht.

Mit dem Buch sei Norbert Scheuer ein literarisches Meisterstück gelungen, urteilte die Preisjury. Der Roman verdeutliche den Schrecken und die Sinnlosigkeit des Krieges und zeige den Menschen dabei „in seiner ganzen Ambivalenz zwischen egoistischem Überlebenswillen und mitleidvoller Hilfsbereitschaft“. Die Jury wählte das Buch aus 100 Vorschlägen von Leserinnen und Lesern aus.

Norbert Scheuer wurde 1951 im rheinland-pfälzischen Prüm in der Westeifel geboren. Er lernte zunächst den Beruf des Elektrikers und studierte Physikalische Technik und Philosophie. Bis zu seiner Pensionierung arbeitete Scheuer als System-Programmierer. Er veröffentlichte zahlreiche Romane und wurde mehrfach dafür ausgezeichnet, unter anderem mit dem Wilhelm-Raabe-Literaturpreis und dem Horst-Konejung-Preis.  (epd/bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.