1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Unfall mit Feldhase im Kyffhäuserkreis: Auto war nicht mehr fahrbereit

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Ein Feldhase läuft auf einer Wiese.
Ein Feldhase verursachte am Donnerstag in den späten Abendstunden einen Unfall. (Symbolfoto) © Patrick Pleul/dpa

Erheblicher Schaden entstand am Donnerstagabend im Kyffhäuserkreis bei einem Wildunfall mit „Meister Lampe“. Das berichtet die Polizei.

Sondershausen – Gegen 22.15 Uhr war ein 40-jähriger mit seinem Audi A4 auf der Straße von Trebra in Richtung Niedertopfstedt unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt querte das Tier die Straße. Zum Reagieren war es zu spät, und der Hase wurde vom Audi erfasst. Er überlebte den Unfall nicht.

Obwohl der Hase im Vergleich zum Auto recht klein ist, verursachte das Zusammentreffen einen Schaden von etwa 5000 an dem Fahrzeug. Der Audi war sogar so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der Fahrer kam zum Glück nur mit einem Schrecken davon. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare