Farbenspektakel: Holi-Festival wieder in Göttingen

Am 4. Juli darf wieder mit Farbbeuteln geworfen werden: Das Holi-Festival kommt nach Göttingen. Foto: privat/nh

Göttingen. Es wird bunt in Göttingen: Am Samstag, 4. Juli, werden Farbbeutel in der Universitätsstadt fliegen. Das Farbfestival Holi kommt.

Im Mittelpunkt des Holi-Festivals steht der Farbrausch: Zu einem bestimmten Zeitpunkt öffnen die Teilnehmer einen Beutel, mit grüner, roter, blauer oder anderer Farbe und werfen ihn in die Luft. Dadurch wird der Platz für einen kurzen Moment von einer bunten Farbwolke eingehüllt.

Eingerahmt wird das farbenfrohe Fest von Musik. Die Besucher werden den ganzen Tag über von verschiedenen Künstlern auf der Bühne unterhalten. In Göttingen sind unter anderem Tiefenklang aus Hamburg, Ultramarin aus Hannover, Compact Grey aus Leipzig sowie viele andere Künstler dabei. Auch indische Tänzerinnen werden den Besuchern das Farbrausch-Festival näherbringen, denn das Holi hat seine Wurzeln in dem asiatischen Land. Es ist in der hinduistischen Religion als „Fest der Farben“ bekannt und ein indisches Frühlingsfest.

Neben dem eigentlichen Festival wird es auch einen „Project Zero Playground“ geben, wo die Teilnehmer sich die Zeit vertreiben können. Es wird auch eine Hüpfburg, einen Swimmingpool sovie diverse Essensstände und einen Bereich zum entspannen geben.

Beginn ist um 12 Uhr auf dem Parkplatz am Jahnstadion, Sandweg 5. Programm gibt es bis 22 Uhr. Einlass ab 16 Jahren, Tickets gibt es ab 19,99 Euro, die Farbbeutel kosten extra.

Weitere Informationen: www.holi-farbrausch.de/goettingen. Dort gibt es auch Karten für das Holi-Festival, ebenso wie an den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.eventim.de.

Lesen Sie auch:

Nach Explosion in Taiwan: Wie gefährlich sind die Holi-Feste?

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.