Angriff mit abgebrochenen Fahrradständer

Zwei Festnahmen nach Schlägerei in der Göttinger Innenstadt

Göttingen. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten hat die Polizei am Sonntagvormittag in der Göttinger Innenstadt zwei Männer festgenommen. Bei dem Streit war ein Mann aus Kassel vermutlich mit einem abgebrochenen Fahrradständer angegriffen worden.

Aktualisiert am 30.4. um 15.55 Uhr - Wie die Polizei am Montag mitteilte ist der 36-jährige Hesse dabei leicht verletzt worden und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Sprecher der Polizeiinspektion Göttingen hatte schon am Sonntag auf Anfrage unserer Zeitung gesagt, dass die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien. Hintergrund sei eine Kneipenschlägerei gewesen. „Aber nichts Gravierendes“, betonte der Sprecher. 

Auch am Montagnachmittag ist der genaue Tathergang und der Auslöser des Konfliktes, der nach ersten Informationen zunächst als verbaler Streit in einer Gaststätte begonnen und sich dann nach draußen verlagert haben soll, noch unbekannt. 

Die ersten Befragungen vor Ort hatte sich aufgrund sprachlich bedingter Verständigungsschwierigkeiten und dem Alkoholspiegel schwierig gestaltet. Mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei waren im Einsatz.

Im Rahmen der Fahndung nahmen die Ermittler noch in Tatortnähe zwei 19 und 21 Jahre alte mutmaßliche Beteiligte vorläufig festnehmen. Die beiden betrunkenen Männer aus Duderstadt und Göttingen wurden zur Polizeidienststelle transportiert.

Nach Entnahme einer Blutprobe sowie weiterer Maßnahmen wurden beide wieder auf freien Fuß gesetzt. Das 1. Fachkommissariat hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung übernommen.

Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0551 / 491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Rubriklistenbild: © privat/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.