1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Feuer auf einem überdachten Balkon in Göttingen: Brandursache ist unklar

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefan Rampfel

Kommentare

Erneut gab es einen Feuerwehreinsatz in der Königsallee in der Göttinger Weststadt. Am Montagmorgen mussten die Einsatzkräfte um kurz nach 9 Uhr ausrücken, weil es auf einem überdachter Balkon eines Wohnhauses brannte.

Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
1 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel
Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
2 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel
Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
3 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel
Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
4 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel
Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
5 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel
Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
6 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel
Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen.
7 / 7Feuer auf einem überdachten Balkon: Die Feuerwehr musste den Brand in der Königsallee in Göttingen löschen. © Stefan Rampfel

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion