Pkw-Brand greift auf Gebäude über

Mehrere Feuer in Göttinger Altstadt halten Feuerwehr in Atem

+
 

Göttingen. Zu fünf Bränden innerhalb kurzer Zeit mussten die Göttinger Berufsfeuerwehr sowie die Ortsfeuerwehr Stadtmitte am Sonntag in den frühen Morgenstunden ausrücken.

Der größte Brand wurde um 6.15 Uhr aus der Johannisstraße gemeldet. Im Innenhof eines Möbelhauses brannten zwei Müllbehälter. Das Feuer griff auf einen direkt daneben parkendes Auto und auf das Vordach des Wohn- und Geschäftsgebäudes über. Die Polizei evakuierte zwei Wohnhäuser. Vor Ort war neben der Berufsfeuerwehr auch die Ortsfeuerwehr Stadtmitte.

Mülltonnen in Flammen

Der Artikel wurde aktualisiert um 16 Uhr.

Zuvor brannten um 6 Uhr mehrere Mülltonnen in einem Innenhof an der Düsteren Straße. Ein nahestehendes Trafogebäude wurde dabei beschädigt. Nur vier Minuten später meldeten Passanten den Brand eines Autos in der Straße „Neustadt“. Der Wagen brannte nach Mitteilung von Ralf Pöhler, Wachabteilungsleiter der Berufsfeuerwehr, vollständig aus. Ein weiteres Löschfahrzeug musste sechs Minuten später ausrücken.

Ebenfalls in der Innenstadt brannten mehrere Mülltonnen. Im Papendiek wurde eine weitere Mülltonne durch Flammen zerstört. Die Freiwillige Feuerwehr Geismar stellte die Einsatzbereitschaft im Stadtgebiet sicher, da alle Kräfte der Berufsfeuerwehr unterwegs waren. Die Einsätze dauerten insgesamt etwa eine Stunde.

Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Die Ermittlungen dauern an. Die Beamten haben die Brandstellen in der Neustadt und in der Johannisstraße für weitere Untersuchungen beschlagnahmt. Die Schadenshöhe ist noch unklar, sagte eine Polizeisprecherin am Sonntag.

Feuer in Göttinger Altstadt

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.