Großeinsatz am Sonntagabend

Feuer in einem Göttinger Hochhaus: Sechs Bewohner wurden verletzt - Mieter retten sich auf Balkone

+
In einem Hochhaus in Göttingen ist in der zehnten Etage ein Feuer ausgebrochen - sechs Bewohner wurden leicht verletzt.

Brandeinsatz in Göttingen: Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in einem Hochhaus an der Sollingstraße alarmiert - sechs Bewohner wurden leicht verletzt.

Um 18.54 Uhr wurden ein Zimmerbrand in der zehnten Etage gemeldet. Wie sich herausstellte, brannte im Etagenflur ein Kinderwagen in voller Ausdehnung. Der giftige Qualm drang durch eine offen stehende Tür in eine Wohnung ein. 

Eine Frau und ein Mann unternahmen noch Löschversuche, die jedoch scheiterten. Dabei erlitt der Mann Verbrennungen an den Händen, die Frau eine Rauchgasvergitftung. Auch vier Kinder mussten mit dem Verdacht auf eine Rauchgasinhalation in ein Krankenhaus gebracht werden.

Sechs Mieter warteten auf ihren Balkonen

Sechs Mieter von zwei weiteren Wohnungen blieben während des Feuers auf ihren Balkonen und wurden nicht verletzt. Eine Rettung über den verqualmten Flur und das Treppenhaus wäre in diesem Fall gefährlicher gewesen.

Brandursache ist noch völlig unklar

Der Brand wurde schließlich durch die Einsatzkräfte mit einem Kleinlöschgerät unter Kontrolle gebracht. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr und die Ortsfeuerwehr Grone, drei Rettungswagen, eine Notärztin und die Polizei. Brandursache und Schadenshöhe sind noch unbekannt. Die Sollingsstraße blieb während des Einsatzes gesperrt. Auch Linienbusse mussten Umleitungen fahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.