Leistungswettbewerbe

Feuerwehren aus Göttingen, Bovenden und Rosdorf ermittelten die besten Gruppen

+
Die Gastgeber aus Esebeck: Sie kamen bei dem Wettbewerb auf Platz 3.

Göttingen. Feuerwehren aus dem Bereich Göttingen ermittelten bei Leistungswettbewerben ihre besten Gruppen.

Die Feuerwehren aus Göttingen trafen sich in Esebeck. Dabei mussten neun Mitglieder einer Gruppe ein fiktives Feuer bekämpfen.

Bei den Erwachsenen siegte die Gruppe Herberhausen 2, gefolgt von Herberhausen 1. Rang drei ging an die Gastgeber aus Esebeck. Insgesamt zehn Gruppen waren am Start. Bei Jugendwehren holte sich die Gruppe aus Grone den Siegerpokal, gefolgt von Elliehausen und Heberhausen. Bei den Kinderfeuerwehren siegte Holtensen 2 vor Holtensen 1 und der Gruppe Herberhausen.

Bei den Leistungswettbewerben in Billingshausen: Dabei war Schnelligkeit gefragt.

In Billingshausen trafen sich die Wehren aus der Gemeinde Bovenden, um ihre Besten zu ermiteln. Bei den Freiwilligen Feuwehren lag am Ende Lenglern I (432 Punkte) vor Emmenhausen (431) und Bovenden (429) vorn.

Sportlicher Einsatz: Die Jugendwehren traten in Billingshausen ebenfalls an.

Zusätzlich zur Löschübung musste bei den Jugendfeuerwehren auch ein 400-Meter-Lauf mit Aufgaben absolviert werden. Am Ende siegte der „Bereich Ost“ mit Billingshausen/Spanbeck/Reyershausen (1410 Punkte) vor Lenglern (1390) und Bovenden (1380).

Parallel gab es für die Kinder- und Jugendfeuerwehren noch einen Orientierungsmarsch mit kniffligen Aufgaben. Dazu waren auch auswärtige Gruppen eingeladen. Bei den Jugendfeuerwehren siegte Billingshausen/Spanbeck vor Renshausen/Wollbrandshausen und Lenglern II. Bei den Kinderfeuerwehren setzte sich Scharzfeld vor Nikolausberg und Billingshausen/Spanbeck durch.

Spannung beim Leistungswettbewerb der Feuerwehren der Gemeinde Rosdorf: Auch hier war Schnelligkeit gefragt.

Auch die Rosdorfer Feuerwehren trafen sich zu Leistungswettbewerben: Bei den Aktiven gewann Dramfeld 2 vor Settmarshausen 1 und Obernjesa. Bei den Jugendwehren siegte Rosdorf 1 vor Atzenhausen/Obernjesa Löwen und Atzenhausen/Obernjesa Tiger. (bsc/ysr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.