Finalistinnen stehen fest

+
Finalistinnen 2014: Diese acht jungen Frauen stehen nach den mehrwöchigen Vorwahlen im Finale der Gänselieselwahl in diesem Jahr. Eine von ihnen wird am Sonntag ab 18.30 Uhr zur Siegerin gekürt.

Wie jeden letzten Sonntag im September lockt auch dieses Jahr am Sonntag, 28. September, die Stadt Göttingen mit dem traditionellen Gänseliesel-Fest in die Innenstadt.

Zum 19. Mal nun schon wird die Gänseliesel für Göttingen gewählt. Traditionell darf die Siegerin nach ihrer Wahl für ein Jahr lang die Stadt repräsentieren. Insgesamt hatten sich dieses Jahr 60 Frauen im Alter zwischen 16 und 26 im Rahmen eines Castings um die Nachfolge des amtierenden Gänseliesels Johanna Barton beworben. Veranstalter sind der BLICK und der Förderverein Pro City.

Finalistinnen

Im Finale stehen nun Marina Kubiza, 21 Jahre, aus Göttingen, Julia Ganz, 23, aus Scheden, Alena Koch, 21, aus Duderstadt, Svenja Burghard, 20, aus Barterode, Rosanna Gianna Stiller, 17, aus Adelebsen, Lotta Milde, 18, aus Gleichen, Avelina Heuser, 17, aus Lenglern und Maria Kruizenga, 23 Jahre, aus Göttingen.

Eine von ihnen wird am Sonntag ab 18.30 Uhr auf dem Johanniskirchplatz, nachdem sich alle Kandidatinnen den Fragen des Moderators Christoph Dannowski gestellt haben, zur Gänseliesel gekürt. Göttingens Oberbürgermeister Wolfgang Meyer wird persönlich die Ehrung vornehmen.

Neben der Gänseliesel-Wahl bietet aber auch die ganze Innenstadt noch viele weitere Programmpunkte für Jung und Alt und macht das Gänseliesel-Fest somit zu einem der größten Göttinger Innenstadt-Events des Jahres.

Verkaufsoffener Sonntag

Besonders beliebt ist der mit dem Fest verbundene verkaufsoffene Sonntag, der auch dieses Jahr wieder von 13 bis 18 Uhr zum besonderen Shopping-Erlebnis einlädt.

Auch das Seitenstraßenprogramm wird wieder für Kurzweil sorgen. Musik, Kulinarisches und Unterhaltung lassen dabei keine Wünsche offen. Ob Andy Clapp mit seiner Straßenshow oder unterschiedliche Darbietungen von Hip Hop und Jazz über Square Dance und Percussion bis hin zu den Eichenberger Musikanten – für jeden Geschmack ist das Passende dabei. Auch das Straßenorchester „Bestimmt verstimmt“ wird durch die Straßen streunen. Dennis wird in die Tasten hauen, während Monika dazu oben auf dem Klavier steppt.

Bühnenprogramm

Das Bühnenprogramm auf der Hauptbühne am Johanniskirchplatz ist abwechslungsreich und voller Höhepunkte. Das Göttinger Tagesblatt wird zu seinem 125-jährigen Bestehen ab 16.30 Uhr die Pop-Band „Marquess“ präsentieren – und das bei freiem Eintritt. Die Band, die 2007 mit ihrem Hit „Vayamos Companeros“ für Furore sorgte, wird die Gelegenheit in Göttingen nutzen, um ihr neues Album „Favoritas“ vorzustellen.

Download

PDF der Sonderseite Göttingen lädt ein

Doch bereits am Morgen bietet die Hauptbühne ein vielfältiges Programm. Um 11 Uhr beginnt der ökumenische Gottesdienst. Danach folgen der Gospelchor „Lean on me“, das Kinderballet „Seidenschwanz“, die Mini-Gänseliesel-Wahl sowie mehrere Showtanz-, Varieté- und Akrobatik-Shows. Die offizielle Eröffnung des 19. Gänselieselfestes wird um 13 Uhr auf der Hauptbühne stattfinden.

Göttinger Genussmeile

Verbunden mit dem Gänselieselfest wird es auch dieses Jahr wieder die „Göttinger Genussmeile“ geben – veranstaltet von der Wirtschaftsförderung Region Göttingen (WRG). Dabei werden am Marktplatz kulinarische Köstlichkeiten von regionalen Anbietern angeboten und sorgen für einen besonderen Gaumenschmaus. Von Wildschweinbratwurst aus heimischen Revieren über Quiche und Fisch aus der Bretagne bis hin zur Göttinger Sonntagssuppe – die Besucher werden beliebte und neue Geschmäcker kennenlernen. Die „Göttinger Genussmeile“ wird bereits am Samstag zu entdecken sein, ist aber natürlich auch am Sonntag geöffnet.

Die Veranstalter des Gänseliesel-Festes und der Genussmeile laden Besucher herzlich ein, sich kulinarisch und unterhaltungstechnisch verwöhnen zu lassen. (nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.