"Australian Pink Floyd" waren in der Lokhalle nah am Original

1 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.
2 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.
3 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.
4 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.
5 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.
6 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.
7 von 7
Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.

Nunmehr 31 Jahre besteht die Formation „Australian Pink Floyd“, die in diesem Jahr mit ihrer zwölften Produktion unter dem Titel „All that you love“ auch durch Deutschland tourt. Das zweite Mal machten die „Aussie Floyds“, wie sie sich auch selbst liebevoll nennen, Station in der Lokhalle.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Lastwagen stürzt bei Lenglern in den Graben
Ein Lastwagen landete im Graben: Auf der Landesstraße 554 zwischen Lenglern und Autobahnanschlussstelle Göttingen-Nord …
Lastwagen stürzt bei Lenglern in den Graben
Ball mit mehr als 1400 Gästen in der Lokhalle
Ein Erfolg für beide Seiten: Handwerk und Uni haben sich für einen Ball in der Lokhalle zusammengetan. Mehr als 1400 …
Ball mit mehr als 1400 Gästen in der Lokhalle

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.