Einblicke ins Grenzdurchgangslager Friedland

1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9
9 von 9

Erstmals in seiner in seiner knapp 70-jährigen Geschichte hat das Grenzdurchgangslager Friedland einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Hunderte Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, um an Führungen und Vorträgen teilzunehmen, mit Mitarbeitern und Flüchtlingen ins Gespräch zu kommen und so den Alltag im Lager kennen zu lernen.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Großfeuer zerstört Bioland Käsehof mit Wohnhaus
Landolfshausen. Bei einem Großbrand in der Nacht zu Samstag wurde der Bioland Käsehof in Landolfshausen im östlichen …
Großfeuer zerstört Bioland Käsehof mit Wohnhaus
Kleines Dorf am Harzrand hat zu wenig Wasser
Weil es monatelang kaum geregnet hat, wird in Düna bei Osterode am Westrand des Harzes das Wasser knapp.
Kleines Dorf am Harzrand hat zu wenig Wasser

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.