Neujahrsempfang Sparkasse Göttingen: Mehr als 1000 Gäste in der Stadthalle

Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Pastor Behrens - Weender Krankenhaus Aufsichtsrat
1 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Konzert Göttinger Symphony Orchester GSO mit Christoph Mathias Mueller.
2 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Konzert Göttinger Symphony Orchester GSO mit Christoph Mathias Mueller. 
3 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Rede Vorstandsvorsitzender Rainer Hald.
4 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Konzert des Göttinger Symphony Orchesters GSO mit Christoph-Mathias Mueller.
5 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Blick in den Saal.
6 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Blick in den Saal.
7 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Blick in den Saal.
8 von 16
Neujahresempfang Sparkasse GöttingenStadthalle Göttingen. Blick in den Saal.
9 von 16

Göttingen. Weit mehr als 1000 Gäste kamen am Dienstagabend zum Neujahrsempfang der Sparkasse Göttingen, der unter dem Titel "Gemeinsam/Allem gewachsen" stand. Das Göttinger Symphonie Orchester begeisterte mit einem gut einstündigen Konzert.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Gildentag im Alten Rathaus in Göttingen
Gleich mehrere konkrete Forderungen des Handwerks an die Politik gab es am Montag beim Gildentag in Göttingen. Unter …
Gildentag im Alten Rathaus in Göttingen
Sechs Verletzte bei Unfall in Rosdorf
Auf der Umgehungsstraße von Rosdorf kam es kurz vor der Brücke über die Eisenbahn in Höhe des Baggersees zu einem …
Sechs Verletzte bei Unfall in Rosdorf

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.