Theovision 2015 in Göttingen

Theovision 2015 in Göttingen
1 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
2 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
3 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
4 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
5 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
6 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
7 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
8 von 25
Theovision 2015 in Göttingen
9 von 25

Göttingen. Zehn Gruppen und Bands wollten am Dienstag die begehrte Trophäe des Gesangwettbewerbs "Theovison" im Theodor-Heuss-Gymnasium abräumen. Am Ende schafften es Phillip Scholz und Silas Alfermann mit einer eigenen Version von Mark Forsters „Au Revoir“. An der Veranstaltung waren 100 Schüler und zahlreiche Lehrer beteiligt, sie hatten alles in nur vier Tagen bei einer Projektwoche vorbereitet.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schwerer Unfall auf A7 bei Göttingen

Schwerer Unfall auf A7 bei Göttingen

Göttingen. Bei einem Unfall mit zwei Lkw zwischen der Raststätte Göttingen und der Anschlussstelle Göttingen auf der …
Schwerer Unfall auf A7 bei Göttingen