Elf Sitze im Parlament

Göttinger Rat: CDU-Fraktionschef Feuerstein will Ärmel hochkrempeln

Alter, neuer Fraktionschef: Olaf Feuerstein.
+
Alter, neuer CDU-Fraktionschef: Olaf Feuerstein.

Aus der Wahl zum Rat der Stadt Göttingen ist die CDU als drittstärkste Fraktion, knapp hinter der SPD hervorgegangen. Beide „Volksparteien“ kommen auf je elf Sitze im neuen Parlament. Die CDU-Ratsfraktion hat sich bereits für die neue Periode bis 2026 personell neu aufgestellt und den alten Vorsitzenden auch zum neuen gewählt: Olaf Feuerstein bleibt im Amt.

Göttingen – Der Hotel- und Gastronomie-Unternehmer Feuerstein ist seit 2016 Mitglied des Rates und wurde einstimmig wiedergewählt, wie die Göttinger CDU mitteilt. Stellvertreter sind Wibke Güntzler und Marcel Pache.

„Unsere neue Fraktion setzt sich aus jungen, engagierten und erfahrenen Köpfen zusammen, die alle samt hoch motiviert sind“, beschreibt Carina Hermann, die als CDU-Stadtverbandsvorsitzende ihre Mannschaft.

Die Fraktion werde nun umgehend mit der inhaltlichen Arbeit beginnen. Besonders müsse man schnell die Themen angehen, die in der zurückliegenden Ratsperiode keinen zufriedenstellenden Abschluss gefunden haben: „Es gibt viele Themen, die seit Jahren nur ungenügend behandelt wurden. Die Entwicklung der Schulen, die Umgestaltung des Albani-Platzes sowie die momentane Verkehrssituation im gesamten Stadtgebiet sind nur drei Beispiele, die Göttingen bewegen“, sagt Olaf Feuerstein, der sich zudem intensiv um die prekären Wohnblocks in Göttingen, besonders am Hagenweg, gekümmert hatte.

„Unsere Schreibtische sind voll und wir sind bereit die Probleme unserer Stadt anzugehen. Es gibt einiges zu tun und jetzt heißt es: Ärmel hochkrempeln und anpacken“, gibt sich Feuerstein.

Der CDU-Ratsfraktion gehören neben Feuerstein an: Wibke Güntzler, Marcel Pache, Dr. Thomas Häntsch, Carina Hermann, Dr. Ehsan Kangarani, Lauritz Kawe, Karin Limbach, Mareike Mecke, Sven Müller und Dr. Hans-Georg Scherer.  tko

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.