1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Führungen bei Kerzenschein durchs Kloster Walkenried

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Führungen im Kerzenschein: Darauf dürfen sich wieder die Besucher im Kloster Walkenried freuen. (Symbolbild)
Führungen im Kerzenschein: Darauf dürfen sich wieder die Besucher im Kloster Walkenried freuen. (Symbolbild) © Günter Jentsch/nh

Die gotische Klosteranlage in Walkenried im Landkreis Göttingen einmal ganz anders erleben: Das ist bei der Führung bei Kerzenschein möglich.

Walkenried – Der Kreuzgang der gotischen Klosteranlage in Walkenried im Landkreis Göttingen ist gerade in den Abendstunden besonders eindrucksvoll – insbesondere bei einer Führung im Schein Hunderter Kerzen.

Umhüllt von Dunkelheit und Kühle des mittelalterlichen Kreuzgangs, eingetaucht in das warme Licht Hunderter Kerzen, erfahren die Besucherinnen und Besucher bei der einstündigen Führung von der bewegten Geschichte der Walkenrieder Gottesmänner und ihres Klosters.

Der stimmungsvolle Rundgang beginnt nach Einbruch der Dunkelheit auf dem Klostervorplatz vor der beeindruckenden Kulisse von gotischer Klausur und Kirchenruine. Er führt durch den Kreuzgang und die angrenzenden parterre liegenden Räume, die einst nur den Mönchen vorbehalten waren.

Die Führungen finden am Sonntag, 25. Dezember, sowie vom Dienstag bis Donnerstag, 27. bis 29. Dezember, jeweils um 17 Uhr statt. Die Teilnahme kostet elf Euro (ermäßigt neun Euro) pro Person. Voranmeldungen: bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung unter Tel. 0 55 25/9 59 90 64 oder per E-Mail an info@kloster-walkenried.de. Weitere Informationen gibt es hier. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare