Polizei sucht Radler

Fußgängerin aus dem Landkreis Northeim nach Zusammenstoß mit Radfahrer leicht verletzt

Göttingen. Bei einem Zusammenstoß mit einem unbekannten Radfahrer ist am Mittwochabend in der Theaterstraße in Göttingen eine 59 Jahre alte Fußgängerin aus dem Landkreis Northeim leicht verletzt worden.

Wie die 59-Jährige am Donnerstag der Polizei gegenüber angab, überquerte sie gegen 17.55 Uhr die Theaterstraße. Dabei kam es zu einer Berührung zwischen dem Radfahrer und der Fußgängerin. Daraufhin sei die Frau aus dem Landkreis Northeim gestürzt.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, verletzte sich die 59-Jährige durch den Sturz leicht. Nach einem Wortwechsel setzte der Radfahrer seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern.

Die Ermittler der Polizei sind jetzt auf der Suche nach dem Radfahrer. Er ist etwa 30-35 Jahre alt, 175-180 cm groß, schlanke Statur und hatte dunkle Haare. Bekleidet war er mit einem hellen kurzen Mantel und trug eine Brille.

Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Unfallzeugen und auch der unbekannte Radfahrer werden gebeten, sich unter Tel. 0551 / 491-2115 bei der Polizei Göttingen zu melden.

Rubriklistenbild: © Polizei/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.