1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Göttingen feiert sein neues Gänseliesel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Innenstadt freut sich auf fröhliche Stimmung wie hier beim Gänseliesel-Fest 2021 auf der Foodtruck-Meile.
Die Innenstadt freut sich auf fröhliche Stimmung wie hier beim Gänseliesel-Fest 2021 auf der Foodtruck-Meile. © Mischke

Am letzten September-Wochenende – morgen und übermorgen – feiert Göttingen mit dem 26. Gänselieselfest wieder sein Wahrzeichen. Verschiedene Aktionen sowie der verkaufsoffene Sonntag runden das beliebte Event ab.

Traditionell lädt der beliebte verkaufsoffene Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Flanieren, Stöbern und Shoppen in der Göttinger Innenstadt ein. Wichtigste Person ist dabei natürlich auch in diesem Jahr das frisch gekürte Gänseliesel. Wer es ist, erfahren die Besucher am Veranstaltungstag um 16 Uhr, wenn die neue Repräsentantin der (Innen-)Stadt Göttingen auf dem Balkon des Alten Rathauses vorgestellt wird.

Die Bewerberinnen auf das Amt des Gänseliesels nehmen im Vorfeld an einem Coaching und einer Stadtführung teil, um – abschließend – vor die Auswahl-Jury zu treten. Diese besteht auch 2022 wieder aus Personen des öffentlichen Lebens rund um die Oberbürgermeisterin Petra Broistedt, die kurz vor dem Gänseliesel-Fest ihre Entscheidung treffen wird.

Neben dem „großen“ Gänseliesel wird auf dem Gänseliesel-Fest alljährlich auch das Mini-Gänseliesel gewählt, welches bei verschiedenen Anlässen als Ehrengast und Vertreterin der Stadt dabei ist. Dazu zählen der Martins-Umzug oder die Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Das frisch gekürte Mini-Gänseliesel wird ebenfalls um 16 Uhr auf dem Balkon des Alten Rathauses vorgestellt.

Auf Besucher des Fests warten darüber hinaus wieder zahlreiche Aktionen der Geschäfte in der Innenstadt, darunter Live-Musik, ein Graffiti-Workshop oder Silberringe schmieden. Unter dem Motto „die Goldene Feder“ gibt es außerdem spezielle Gänseliesel-Angebote und -Aktionen überall dort in der Innenstadt, wo die Aufkleber mit der goldenen Feder zu finden sind.

Zum Stöbern laden ein Flohmarkt auf dem Johanniskirchplatz und der Kunsthandwerker- und Kreativ-Markt auf dem Wilhelmsplatz ein, bei dem aus Göttingen und der Region Waren aus eigener Herstellung präsentiert und verkauft werden.

Ebenfalls auf dem Johanniskirchhof wird auch Kindern etwas geboten: Castellos Puppentheater und eine Hüpfburg des ADAC sorgen für Unterhaltung und Bewegung bei den Kleinen. In der Innenstadt-Kirche St. Jacobi wird um 10 Uhr bei ungarischer Volksmusik und Tanz ein schwungvoller Gottesdienst stattfinden. Um 11 Uhr wird anschließend in die St. Johannis-Kirche zu einem Gottesdienst mit dem Gänseliesel eingeladen.

Auch kulinarisch wird die Wahl nicht einfach: Für das leibliche Wohl sorgt auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus schon ab 12 Uhr am Samstag und Sonntag eine Foodtruck-Meile regionaler Anbieter, die von Backfisch über Burritos und Burger bis hin zu Street Food aus Sri Lanka eine breite Auswahl verschiedener Leckereien auf den Speisekarten hat.

Weitere Informationen zum diesjährigen Programm sowie eine Übersicht zu den Parkmöglichkeiten in Göttingen sind im Internet unter einkaufen-in-goettingen.de zu finden. ypw

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion