Gartenabfälle werden ab nächste Woche am Haus abgeholt

+
Der Baum- und Strauchschnitt wird weggeschafft: Mitarbeiter der Göttinger Entsorgungsbetriebe holen alles ab.

Göttingen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) holen sperrige Gartenabfälle ab. Die gebündelt bereit gelegten Baum- und Strauchschnittabfälle werden ab Montag, 13. April abgefahren.

Der genaue Abfuhrtermin für jede Straße ist aus dem an alle Haushalte verteilten Flyer „Abfuhrtermine 2015“ ersichtlich. Die Termine können auch im Internet abgerufen werden.

Der Baum- und Strauchschnitt muss zum jeweiligen Abfuhrtag bis 6 Uhr vor dem eigenen Grundstück im öffentlichen Straßenraum bereit gelegt wird. Vorzeitiges Bereitlegen von Baum- und Strauchschnitt auf dem Gehweg oder auf öffentlichen Grünflächen führt leider oft dazu, dass auch andere Abfälle abgelegt werden, die im Rahmen der Baum- und Strauchschnittsammlung nicht mitgenommen werden.

Sperrige Gartenabfälle sind mit verrottbarem Bindfaden auf eine Länge von max. 1,50 m zu bündeln. Einzelne Äste dürfen einen Durchmesser von 20 Zentimetern nicht überschreiten. Die Gesamtmenge je Grundstück ist auf zwei Kubikmeter Baum- und Strauchschnitt begrenzt. Größere Mengen können nach vorheriger Bestellung kostenpflichtig entsorgt werden.

Kontakt: Göttinger Entsorgungsbetriebe, Tel. 0551/400 5 400.

www.geb-goettingen.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.