Behinderungen und Sperrungen in Göttingen

Gartenhütte am Elliehäuser Weg in Göttingen bei Feuer zertört

Einsatz: Ein Feuer zerstörte eine Hütte in der Gartenkolonie am Elliehäuser Weg in Göttingen.
+
Einsatz: Ein Feuer zerstörte eine Gartenhütte in der Kolonie am Elliehäuser Weg in Göttingen. Feuerwehrleute verhinderten weiteren Schaden.

Ein defekter Ofen soll die Ursache eines Brandes einer Gartenhütte im Göttinger Westen sein. Das Feuer brach am Samstag gegen 13.50 Uhr in der Kleingartenkolonie am Elliehäuser Weg aus.

Göttingen - Das Gartenhaus wurde dabei zerstört. Die Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen. Es kam aber zu starker Rauchentwicklung und Straßensperrungen.

Die anwesenden Besitzer alarmierten die Feuerwehr, die mit 20 Einsatzkräften anrückte, so auch die Freiwillige Feuerwehr Grone. Von der Berufsfeuerwehr kamen zwei Fahrzeuge zum Brandort, darunter auch ein Löschfahrzeug das erst am 12. April in Betrieb genommenen Westwache auf dem Areal der nahe gelegenen Firma Sartorius. Eine dunkle Rauchwolke war schon von Weitem zu sehen.

Um an die Gartenparzelle zu gelangen, musste zunächst eine 150 Meter lange Schlauchleitung von der Straße aus verlegt werden. Unter Atemschutz löschten zwei Trupps den Brand.

Betroffen war hauptsächlich der Dachbereich der Gartenhütte. Das Feuer war nach kurzer Zeit gelöscht. Wie hoch der Schaden ist, konnte zunächst nicht beziffert werden. Der Elliehäuser Weg war während des Feuerwehreinsatzes voll gesperrt.  ysr

Wasser marsch! Die Feuerwehr-Einsatzkräfte mussten 150-Meter Schlauchleitung am Elliehäuser Weg in Göttingen verlegen, um eine Gartenhütte löschen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.