1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Gefährlicher Tierköder auf Privatgrundstück in Göttingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei bittet nach einem Fund eines gefährlichen Tierköders um Hinweise. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Auf einem Privatgrundstück an der Göttinger Schillerstraße wurde vermutlich in der Nacht zum Dienstag (01.03.2022) ein mit Reißzwecken besticktes Hackbällchen ausgelegt.

Göttingen – Ein Hundebesitzer eines Mehrfamilienhauses fand den gefährlichen Tierköder am Dienstag in den Morgenstunden und erstattete Anzeige bei der Polizei. Der Köder war so präpariert, dass die Reißzwecken Verletzungen hätten verursachen können.

Ähnliche Vorfälle habe es bereits in der Vergangenheit gegeben, so die Polizei. Hinweise erbitten die Göttinger Beamten unter der Rufnummer 0551/491-2115. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion