"Schöner Erfolg"

Gisela Gode-Troch vertritt Zahnärzte

+
Dr. Gisela Gode-Troch

Göttingen. Dr. Gisela Gode-Troch ist als Kandidatin des Freien Verbandes Deutscher Zahnärzte (FVDZ) in Göttingen in die Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) gewählt worden.

„Das ist ein schöner persönlicher Erfolg“, freut sich Annette Apel, Vorsitzende des FVDZ-Landesverbandes, über das Stimmergebnis.

Auch insgesamt ist die Landesvorsitzende des FVDZ mit dem Ergebnis zufrieden, denn ihr Verband hält in der Kammerversammlung erneut die absolute Mehrheit an Mandaten. Er errang 30 Mandate, während die konkurrierende Gruppe Zahnärzte für Niedersachsen (ZfN) 29 Sitze in dem Zahnärzteparlament erhielt.

„Das Ergebnis hätte natürlich besser sein können, aber Mehrheit ist Mehrheit“, sagte Annette Apel, die ebenfalls in Göttingen als Zahnärztin tätig ist.

Die konstituierende Sitzung der Kammerversammlung findet am 27. Juni in Hannover statt. Dann wird auch der neue Kammervorstand gewählt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.