Glückstelefon: Leser gewannen CDs und Fan-Pakete

+
Er kommt nach Göttingen: Musiker James Last.

Göttingen. Acht Leser hatten Erfolg bei ihrer Teilnahme am HNA-Glückstelefon. Fünf von ihnen gewinnen CDs von James Last.

Drei weitere Gewinner bekommen Fanpakete für die Show „Shadowland“ am Dienstag, 24. März, um 20 Uhr in der Göttinger Lokhalle.

Das sind die James-Last-Gewinner, jeweils eine CD geht an: 

• Gerhard Witschorek aus Uslar

• Helmut Hildebrand aus Bad Sooden-Allendorf

• Fritz Wiegandt aus Hann. Münden

• Ilona Scheibner aus Northeim

• Ingrid Nilsson aus Neu Eichenberg.

Und hier die Überraschungsgewinner des Shadowland-Fanpakets, in dem sich eine Eintrittskarte, ein T-Shirt und ein Programmheft zur Schattenshow befinden: 

• Heinz Heber aus Northeim

Über Facebook haben gewonnen: 

• Nicole Kilian

• Sabrina Seefeldt.

James Last tritt am Mittwoch, 25. März, um 19.30 Uhr in der Lokhalle auf. Karten kosten zwischen 51,90 und 88,90 Euro. Der Musiker ist mittlerweile 85 Jahre alt und trotzdem zieht es ihn immer wieder auf die Bühne. Mit seinem „Happy Sound“ feierte James Last Welterfolge und ist noch heute ein Star der Musikbranche. Karten für seinen Auftritt gibt es im alten Göttinger Rathaus.

Bei der Aufführung „Shadowland“ erzählen Tänzer mit der Kraft ihrer Schatten Geschichten, die Zuschauer mitnehmen in eine Welt der Phantasie. Bekannt ist die Gruppe auf der ganzen Welt, besonders seit sie bei der Oscar-Verleihung im Jahr 2007 auftraten. Alle, die im Glückstelefon keinen Erfolg hatten, können Karten für die Show bei der Tourist-Information im alten Rathaus in Göttingen kaufen. Sie kosten zwischen 29,50 und 69,10 Euro.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.