Glückstelefon: Leser sind gratis beim Open Air im Park dabei

Der deutsche Senatra: Tom Gaebel und sein Orchester treten am Samstagabend beim Open-Air im Kaiser-Wilhelm-Park auf. Foto: nh

Göttingen. Für das Open-Air im Göttinger Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) am kommenden Freitag und Samstag, 17. und 18. Juli, verlosten wir dreimal zwei Tickets für jeweils Freitag oder Samstag über unser Glückstelefon.

Je zwei Karten für Freitag haben gewonnen: Gunda Wiedenbruch aus Hardegsen, Jana Schulze aus Uslar und Markus Ring aus Göttingen. Je zwei Karten für Samstag haben gewonnen: Christian Petzold aus Rosdorf, Yvonne Richpeter aus Hardegsen und Maren Steppert aus Scheden. Die Karten liegen an der Abendkasse für die Gewinner bereit. Sie sollten einen Ausweis mitbringen.

Für alle diejenigen, die bei unserem Glückstelefon leider kein Glück hatten, gibt es noch Karten an der Abendkasse oder im Vorverkauf in der Tourist-Info im Alten Rathaus in Göttingen. Der Vorverkauf endet Freitag und Samstag jeweils um 17 Uhr, die Abendkasse öffnet ab 19.30 Uhr. Online-Tickets kann man sich unter www.reservix.de sichern.

Die Zufahrt zum KWP wird an beiden Tagen für alle Fahrzeuge gesperrt, im direkten Einfahrtsbereich zur Bismarckstraße gibt es außerdem keine Parkplätze. Für alle Besucher wird der kostenlose Busshuttle-Service angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.