Glückstelefon: Zwei Leser gewannen Fanpakete von Horst Lichter

Mit Bart und Brille: Horst Lichter kommt mit seiner Show nach Göttingen Foto: Schiffgen/nh

Göttingen. Zwei Lesern hat die Teilnahme an der HNA-Glückstelefon-Aktion eine Freude bereitet: Sie gewinnen das Horst-Lichter-Fanpaket mit einer Eintrittskarte für seine Show in der Göttinger Stadthalle am Donnerstag, 5. Februar, um 20 Uhr, seinem Buch „Alles in Butter“ und einer Tasse.

Das sind die Gewinner: Jeweils ein Fanpaket geht an:

• Angelika Schilling aus Northeim und

• Gerda Bauck aus Bad Sooden-Allendorf.

Karten für die Show in Göttingen kosten ab 37,20 Euro. Alle Infos zu seinem Programm und Horst Lichters Rezepte gibt es auf: www.horst-lichter.de.

In seiner vierten Show geht es, wie immer bei Horst Lichter, humorvoll, aber auch sentimental zu. Er erzählt von seinen Anfängen als Koch, seiner nicht ganz einfachen Zeit im Bergbau und lässt dabei auch Tiefpunkte nicht aus. Solche, die ihn stark geprägt, aber auch stärker gemacht haben. Er erzählt davon, wie er sich seinen Traum von einem eigenen Restaurant erfüllte, der legendären „Oldiethek“, von den ersten selbstgemalten Pappschildern vor dem Laden, dem Behördenärger und wie er ihn mit Erfindungsreichtum umgehen konnte. Witzig wird es, wenn er von dem Tag erzählt, an dem Mick Jagger in seinem Restaurant saß und er den berühmten Gast nicht erkannte. (jvp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.