Göttingen begrüßt 17 neue Bürger

+
Nationalität gewechselt: 17 Menschen aus zehn Nationen wurden als Neubürger im Kreishaus willkommen geheißen.

Göttingen. Die deutsche Staatsbürgerschaft haben unlängst 17 Menschen aus zehn verschiedenen Nationen erhalten.

Feierlich ausgehändigt wurden die Einbürgerungsurkunden durch die erste Kreisrätin Christel Wemheuer. Wemheuer bewertete die Folgen von Einbürgerungen als positiv. Denn dadurch könnten alle Beteiligten profitieren. Dies setze jedoch voraus, dass beide Seiten aufeinander zugingen und sich auf den Vorgang einließen. Insbesondere appellierte sie an ihre Gäste: „Es ist daher unabdingbar, dass wir gemeinsam die Regeln des Zusammenlebens akzeptieren. Dazu gehören die Gleichberechtigung von Mann und Frau, dazu gehört das Toleranzgebot und auch die Freiheit der Religionsausübung.“

Die Neubürger kommen aus Ungarn, Polen, den Niederlanden, Groß Britannien, Griechenland, Serbien, China, dem Kosovo, Tunesien und Armenien.

Die Feierstunde mit dem Bekenntnis zum Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und dem gemeinsamen Singen der Nationalhymne findet drei- bis viermal im Jahr im Kreishaus statt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.