Unfall am Samstagabend

Betrunkener Fahrer fährt mit Audi durch Hecke und auf Grundstück in Göttingen

Hilkerode. Ein Audi durchbrach am Samstagabend in Hilkerode eine Hecke eines Grundstücks. Der Fahrer hatte getrunken.

Alkohol war im Spiel, oder besser Körper, als ein Autofahrer am Samstag gegen 23.30 Uhr in Hilkerode bei Duderstadt im Landkreis Göttingen beim Rechtsabbiegen mit seinem Audi von der Fahrbahn abkam, der Wagen eine Hecke durchbrach und auf einem Grundstück zum Stehen kam.

Der 41 Jahre alte Mann aus der Samtgemeinde Gieboldehausen und sein 24 Jahre alter Beifahrer blieben dabei unverletzt.

Eine Anwohnerin wurde durch den Krach auf den Unfall aufmerksam und benachrichtigte die Polizei.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem des Fahrers fest. Ein Alkoholtest vor Ort ergab von 1,65 Promille.

Dem 41-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Polizei Duderstadt leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Straßengefährdung infolge Trunkenheit ein. 

In der Nacht zu Freitag starb ein 26 Jahre alter Autofahrer, als er in Göttingen ein Brückengeländer durchbrach.

Rubriklistenbild: © Bernd Schlegel/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.