1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Göttingen: Russen und Ukrainer zeigen Flagge gegen Ukraine-Krieg

Erstellt:

Von: Per Schröter

Kommentare

Russische Demonstranten zeigen in der Göttinger Innenstadt Flagge gegen den Ukraine-Krieg. Sie fordern einen sofortigen Stopp der Kampfhandlungen.

Göttingen – Mit einer Protestaktion haben am Sonntagmittag (24.07.2022) rund 30 in Göttingen und in Hannover lebende Russen am Gänseliesel gegen den Angriffskrieg ihres Landes in der Ukraine protestiert. Unter dem Motto „Gewöhnt Euch nicht an den Krieg!“ gedachten die zum Teil ganz in schwarz gekleideten Teilnehmer fünf Monate nach dem Einmarsch der Russen in die Ukraine den Opfern und forderten den sofortigen Stopp des Krieges.

„Es sind jetzt fünf Monate Tod und Zerstörung“, sagte Organisatorin Natalia von der Göttinger Initiativgruppe „Russen gegen Krieg“. Dieser Wahnsinn habe bislang schon mehrere tausend Todesopfer in der Zivilbevölkerung, zerstörte Städte und Millionen verschiedene Schicksale gefordert.

Protestaktion am Gänseliesel: Russen demonstrieren in Göttingen gegen den Krieg in der Ukraine

Protestaktion: In Deutschland lebende Russen demonstrierten am Sonntag in Göttingen gegen den Krieg ihres Landes im Nachbarland Ukraine.
Protestaktion: In Deutschland lebende Russen demonstrierten am Sonntag in Göttingen gegen den Krieg ihres Landes im Nachbarland Ukraine. © Per Schröter

„Und mit jedem weiteren Tag werden es mehr.“ Krieg, Leid und Repression gegen die Kriegsgegner dürften nicht zur Normalität werden. „Wir dürfen nicht nachlassen, darüber zu reden - wir müssen den Krieg und Putin stoppen“, so Natalia. Mit ihren Demonstrationen wollten die Teilnehmer den Menschen in Russland eine Stimme geben, die selbst keine Stimme haben dürfen.

Wir müssen den Krieg und Putin stoppen.

Demonstrantin Natalia von der Göttinger Initiativgruppe „Russen gegen Krieg“

„Und wir wollen darauf aufmerksam machen, dass Krieg kein Normalzustand ist“, so die Organisatorin. Aus diesem Grund habe die russische Widerstandsbewegung im Ausland an diesem Tag auch eine globale Antikriegsaktion organisiert, die in vielen Städten Europas, Amerikas, Asiens und Ozeaniens stattfand, so die Organisatoren. (per)

Vor dem Gänseliesel in der Göttinger Innenstadt haben in der Vergangenheit bereits wiederholt Demonstranten gegen de Krieg in der Ukraine protestiert. Allerdings kommt es in Niedersachsen immer wieder auch zu pro-russischen Demos und Protestaktionen.

Auch interessant

Kommentare