Polizei bittet um Hinweise

Diebstähle in Göttingen: Teurer BMW und VW Crafter sind weg

+
Unbekannte entwendeten in Göttingen einen teuren BMW.

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag im Göttinger Richard-Zsigmondy-Weg einen grauen BMW 530d xDrive mit Göttinger Kennzeichen gestohlen. Außerdem wurde in Bovenden ein VW Crafter entwendet.

Aktualisiert um 14.15 Uhr - Der vier Jahre alte Wagen hat nach Polizeiangaben einen von etwa 60 000 Euro. Der Wagen war auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus abgestellt.

Karte: Hier ist der Richard-Zsigmondy-Weg in Göttingen zu finden

Außerdem wurde während des vergangenen Wochenendes ein Pritschenwagen vom Typ VW Crafter entwendet. Er war auf einem öffentlichen Parkplatz am Südring in Bovenden abgestellt. In der fest verbauten Kiste auf der Ladefläche soll sich Werkzeuge befunden haben.

Hierzu liegt noch keine genaue Aufstellung vor. Auf der rechten und linken Fahrzeugseite sowie auf der Motorhaube ist das Firmenlogo „R&R Team“ abgebracht. Die Polizei beziffert den Wert des Wagens auf etwa 12 000 Euro.

Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen oder fremde Fahrzeuge in der Straße wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0551/491-2115 bei der Göttinger Polizei zu melden.

Erst im September trieben Autodiebe in Kassel ihr Unwesen. Hier war auch ein BMW mit im Spiel. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.