Diskussion um die Sanierung

Göttingen: Entscheidung über die Stadthallen-Sanierung am Freitag

+
Geht die Sanierung der Stadthalle Göttingen weiter? Darüber soll der Rat am Freitag entscheiden.

Geht es mit der Sanierung der Stadthalle weiter? Darüber soll der Göttinger Stadtrat in seiner nächsten Sitzung am Freitag, 17. Mai, entscheiden.

Beginn ist um 14 Uhr im Ratssaal des Neuen Rathauses. Der Bauausschuss hatte sich trotz längerer Diskussion nicht auf eine Empfehlung einigen können.

Deshalb soll nun der Rat entscheiden. Ein Vorstoß von CDU, Grünen und FDP sieht vor, statt der Sanierung der Stadthalle einen Anbau an die Lokhalle zu realisieren. Die Stadtverwaltung rechnete jedoch vor, dass die Kosten für den Lokhallen-Anbau (51,5 Millionen Euro) die für die Sanierung (29,5 Millionen Euro) weit übersteigen.

 Noch teurer ist ein kompletter Neubau der Stadthalle. Außerdem rät die Verwaltung von dem Lokhallen-Anbau mit Blick auf vorhandene Altlasten im Boden ab.

Weitere Themen sind die Verabschiedung einer Resolution gegen die geplante Suedlink-Trasse, die Schaffungs eines Dezernats für Umwelt, Klimaschutz, nachhaltige Mobilität und Stadtentwicklung, das „Grundkonzept für die Umsetzung des Bund-Länder-Digitalpaktes an den Göttinger Schulen“ und ein „Stadtteilbüro vor Ort – Quartiersentwicklung in der Südstadt“. Eine Einwohnerfragestunde ist ab 16 Uhr vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.