Frühjahrsputz XXL 2018

Göttingen erteilt dem Müll eine kräftige Abfuhr

+
Frühjahrsputz im Freien: Die Schüler der Neuen IGS Göttingen und Bürgermeister Uli Holefleisch (links) sorgten an der Bushaltestelle der Schule für Sauberkeit.

Göttingen. Jetzt hat der Müll in Göttingen eine Abfuhr bekommen! Am „Frühjahrsputz XXL 2018“ in der Uni-Stadt beteiligten sich 84 verschiedene Gruppen.

Überwiegend kamen die Teilnehmer aus Kindertageseinrichtungen, Grund- und weiterführenden Schulen, aber auch Familien, Vereine, Firmen und Ortsräte waren dabei. „Rund 3750 Ehrenamtliche waren mit Kampagnen-Müllsäcken, Greifern und Handschuhen stadtweit an mehr als 80 Stellen im Einsatz, um für mehr Sauberkeit zu sorgen“, bilanziert Maja Heindorf von den Göttinger Entsorgungsbetrieben (GEB).

Mit gutem Beispiel voranging in Vertretung von Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler Bürgermeister Ulrich Holefleisch mit Unterstützung der Schüler des 5. und 6. Jahrgangs der Neuen IGS Göttingen. Sie kümmerten sich im unmittelbaren und weiteren Schulumfeld um die Sauberkeit. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: Alles war blitzblank.

Die große Anzahl der weniger bekannten Umweltschützer sorgte in ihren jeweiligen Arbeits-, Wohn- und Freizeitumfeldern für mehr Sauberkeit. Einige von ihnen sind sogar freiwillig mehrmals im Verlauf des Jahres zum Müllsammeln unterwegs.

Gesammelt wurden etwa 30 Kubikmeter Müll mit einem Gesamtgewicht von knapp 3 500 Kilogramm. Das entspricht dem Inhalt von rund 450 nicht immer vollen Müllsäcken. Dazu kamen noch etwa 270 Kilogramm Metallschrott.

„Mengenmäßig auffallend waren – wie jedes Jahr – arglos weggeworfene Zigarettenverpackungen und Taschentücher, Kronkorken, Verpackungen von Süßigkeiten, Überbleibsel der der To-Go-Verpflegung, aber auch jede Menge Pfandflaschen, wahre Schätze, wie die Kinder immer wieder festgestellt haben“, so Heindorf. Ansonsten bestand der gesammelte Müll aus klassischem Hausmüll.

Die Grundidee des von den GEB initiierten Frühjahrsputzes sind das gemeinsame Bewusstsein und die Verantwortung für mehr Sauberkeit.

Mehr Informationen gibt es unter der Servicenummer der GEB: 0551 / 400 5 400.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.