1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Göttingen ist im ZDF-Magazin „Volle Kanne“ zu sehen

Erstellt:

Von: Melanie Zimmermann

Kommentare

Der Göttinger Gänseliesel-Brunnen
Darf in dem Beitrag über Göttingen natürlich nicht fehlen: das Göttinger Gänseliesel. (Archivbild) © Olaf Weiss

In dem ZDF-Magazin „Volle Kanne“ ist am Donnerstag, 23. Juni, ein Beitrag über Göttingen zu sehen.

Göttingen – Dass Göttingen eine schöne Stadt ist, die einiges zu bieten hat, erfahren nun auch die Fernsehzuschauer des bekannten ZDF-Magazins „Volle Kanne“. Am Donnerstag, 23. Juni, wird die Uni-Stadt in einem Beitrag in der Sendung vorgestellt, wie der Verein Göttingen Tourismus und Marketing mitteilt.

Die Dreharbeiten zu dem Beitrag fanden bereits Anfang Juni vor Ort Stadt: Am 9. und 10. Juni besuchte ein Team von TV Mscout Film- und Fernsehproduktion rund um „Volle Kanne“-Moderatorin Marina Wenk die Uni-Stadt.

Göttingen im ZDF-Magazin „Volle Kanne“: Gänseliesel, Altes Rathaus und Co.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Göttingen Tourismus und Marketing haben das Fernsehteam begleitet und bei den einzelnen Standorten, an denen gedreht wurde, inhaltlich und organisatorisch unterstützt. Unter anderem stand neben dem Gänseliesel und dem Alten Rathaus auch das neu eröffnete Forum Wissen auf dem Dreh-Programm.

Johannis-Kirche in Göttingen
Die St. Johanniskirche in der Göttinger Innenstadt. (Archivbild) © Thomas Kopietz

Aber auch der Minigolf-Platz auf den Schillerwiesen vom Bundesligaverein MGC Göttingen, die historische Sternwarte, der Göttinger Karzer oder die ehemalige Türmer- und Studentenwohnung von St. Johannis wurden gefilmt.

Das Magazin „Volle Kanne“ beginnt am Donnerstag, 23. Juni, um 9.05 Uhr. Nach der Ausstrahlung steht die gesamte Sendung online in der Mediathek zur Verfügung.  (mzi)

Auch interessant

Kommentare