Beamte bitten um Hinweise

Radlerinnen stürzen, Autofahrer kümmern sich nicht: Göttinger Polizei sucht Zeugen

+
Nach zwei Unfällen in Göttingen sucht die Polizei nach den unbekannten Autofahrern.

Nach zwei Unfällen in Göttingen, bei denen eine zehnjährige Fahrradfahrerin und eine 44-jährige Pedelec-Fahrerin verletzt wurden, sucht die Polizei nun nach den Autofahrern.

Das Mädchen war am Mittwoch gegen 15.10 Uhr auf dem Radweg entlang der Kasseler Landstraße unterwegs. Ein Auto wollte von der Hauptstraße in den Salinenweg einbiegen und übersah vermutlich die Zehnjährige. Dadurch kam es zur Kollision.

Die junge Göttingerin verlor das Gleichgewicht und stürzte auf die Fahrbahn. Hierbei erlitt sie einen Ellenbogenbruch und Hüftprellungen. Zeugen halfen dem Mädchen wieder auf die Beine. Der unbekannte Fahrer eines roten Autos stieg nach ersten Erkenntnissen jedoch nur kurz aus, habe sich entschuldigt und dem Mädchen einen Geldschein gegeben. Danach sei er in Richtung des dortigen Edeka-Marktes davongefahren. 

Junge Frau aus Göttingen in Klinik behandelt

Er ist etwa 70 Jahre alt, hat weiße kurze Haare, braune Altersflecken im Gesicht und war mit einem dunklen Mantel und einer dunklen Baskenmütze bekleidet. 

Im Fahrzeug habe noch ein Beifahrer gesessen, hieß es. Das Mädchen fuhr nach dem Unfall noch nach Hause. Anschließend wurde sie im Krankenhaus behandelt.

Der zweite Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 5.35 Uhr auf der Lichtenbergstraße. Eine 44-Jährige war mit ihrem Pedelec in Richtung Kreuzbergring unterwegs. Gleichzeitig bog ein dunkles Auto vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in die Lichtenbergstraße ab. 

Dabei geriet der Wagen auf die linke Fahrbahnseite. Die 44-Jährige musste ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte sie am Bordstein und erlitt einen Bruch der rechten Hand sowie einen Bluterguss am linken Jochbein. Der bislang unbekannte Fahrer fuhr einfach davon.

Die Polizei bittet nun in beiden Fällen um Hinweise unter der Rufnummer 0551/491-2215. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.