Göttingen: Randale im Corona-Hochhaus - Bewohner greifen Polizei mit Steinen an

Randale im Göttinger Corona-Hochhaus: Bewohner haben die Polizei angegriffen.
1 von 29
Randale im Göttinger Corona-Hochhaus: Bewohner haben die Polizei angegriffen.
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
2 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
3 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
4 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
5 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
6 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
7 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
8 von 29
Corona in Göttingen: Bewohner des Quarantäne-Hochhauses randalieren
9 von 29

Göttingen: Randale im Corona-Hochhaus - Bewohner greifen Polizei mit Steinen und anderen Gegenständen an.

Randale im Göttinger Corona-Hochhaus: Bewohner haben die Polizei angegriffen.

Rubriklistenbild: © Stefan Rampfel

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Flammen auf Deponiegelände: Riesige Rauchwolke war über Göttingen zu sehen
Auf dem Gelände der Bau- und Bodenschuttdeponie Königsbühl im Göttinger Stadtteil Weende kam es am Freitag in den …
Flammen auf Deponiegelände: Riesige Rauchwolke war über Göttingen zu sehen
Brand in der Weststadt: Schwarze Rauchsäule über Göttingen
Nach einem Feuer am Mittwochabend in der Göttinger Weststadt sind zwei Wohnungen unbewohnbar. Es entstand hoher …
Brand in der Weststadt: Schwarze Rauchsäule über Göttingen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.