KIBIS im Gesundheitszentrum 

Depressionen: Selbsthilfegruppe für Angehörige von Erkrankten trifft sich in Göttingen 

+
Depressionen: Selbsthilfegruppe für Angehörige von Erkrankten trifft sich in Göttingen 

Am Donnerstag trifft sich eine Selbsthilfegruppe für Angehörige in der KIBIS im Gesundheitszentrum Göttingen.

Einen Raum schaffen für Angehörige von an Depressionen erkrankten Menschen. Das möchte eine Selbsthilfegruppe in der KIBIS (Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich) im Gesundheitszentrum Göttingen, Lange-Geismar-Straße 82. 

Am Donnerstag, 17 Uhr, wird die Gruppe gegründet und bietet eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen. 

Therapierelevante Aspekte und persönliche Erfahrungen

Laut Pressemitteilung kann neben therapierelevanten Aspekten auch die persönlichen Erfahrungen besprochen werden, mit denen Betroffene konfrontiert sind. 

Interessierte können spontan vorbeikommen oder sich im Vorfeld anmelden unter Tel., 0551/486766, Montag und Donnerstag 10 - 13 Uhr, Dienstag und Mittwoch 15 - 18 Uhr, oder per E-Mail an kibis@gesundheitszentrum-goe.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.