1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Städtisches Museum Göttingen: Rundgang mit Restauratorin

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Kopietz

Kommentare

Das Städtische Museum in Göttingen: Es ist am Ritterplan zu finden.
Das Städtische Museum am Ritterplan in der Göttinger Innenstadt: Mit einer Restauratorin kann man an diesem Sonntag einen Rundgang durch die Kirchenkunstsammlung unternehmen. (Symbolbild) © Thomas Kopietz/Archiv

Ein besonderer Rundgang durch die Kirchenkunstsammlung des Städtischen Museums in Göttingen findet am Sonntag statt. Auch eine Restauratorin wird dabei sein.

Göttingen – Am Europäischen Tag der Restaurierung am Sonntag (16.10.2022) bietet das Städtische Museum Göttingen Führungen mit Restauratorin Viola Bothmann unter dem Titel „Wenn’s die Apostel geahnt hätten…“ durch die Kirchenkunstsammlung des Hauses an. Sie erläutert dabei ab 12 Uhr und ab 16 Uhr die Aufgaben zum Erhalt der Kunstwerke.

Der Tag steht unter dem Motto „Kulturerbe im Klimawandel“. Die Kirchenkunstsammlung des Städtischen Museums gehört aufgrund ihrer regionalen Geschlossenheit zu den bedeutendsten Sammlungen ihrer Art in Norddeutschland. Die Sammlung enthält Objekte vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert, wobei viele der Objekte aus dem Eichsfeld stammen.

Rundgang durch die Kirchenkunstsammlung des Städtischen Museums in Göttingen mit Restauratorin

Bothmann war von 1999 bis 2005 an der Konservierung, Restaurierung und Erforschung des Göttinger Barfüßer-Altars von 1424 am Landesmuseum Hannover beteiligt. Seit 2007 arbeitet sie als freiberufliche Restauratorin in Göttingen und betreut auch die Kirchenkunstsammlung des Museums.

Anmeldung sind bis Freitag, 14. Oktober, per Mail an museum@goettingen.de möglich. Die telefonischen Anmeldung kann bis Sonntag, 16. Oktober, unter 0551/400-28 43 erfolgen. (Thomas Kopietz)

Das Städtische Museum Göttingen ist in einem denkbar schlechten Zustand, der Geschichtsverein spricht von einem Mahnmal für „Missmanagement und Versagen“. Der Museumstag lockte viele Besucher mit freiem Eintritt und vielen Aktionen.

Auch interessant

Kommentare