1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Göttingen

Göttingen: Unbekannter Exhibitionist masturbiert vor Passantin

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Ein unbekannter Exhibitionist masturbiert vor einer Passantin in Göttingen. Die Polizei sucht einen vermutlichen Zeugen; einen Spaziergänger mit Hund.

Göttingen – Ein circa 28 Jahre alter Mann hat nach ersten Informationen am Mittwochmorgen (28.09.2022) auf dem Ernst-Honig-Wall in Göttingen, zwischen Obere Karspüle und Auditorium, vor einer Passantin an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Der Vorfall ereignete sich laut Polizeibericht gegen 8.45 Uhr in Höhe des Botanischen Gartens.

Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand ging der Mann auf dem Wall gezielt auf die junge Frau zu und sprach sie schließlich auch an. Dabei steckte er seine Hand in seine Hose und fing an, sein Geschlechtsteil zu manipulieren.

Unbekannter Exhibitionist masturbiert vor Passantin in Göttingen – Polizei sucht Täter und Zeugen

Ein Mann öffnet sich den Gürtel.
Ein unbekannter Exhibitionist hat vor einer Passantin in Göttingen masturbiert. Die Polizei sucht den Mann und einen vermutlichen Zeugen. (Symbolbild) © dpa

Genau zu diesem Zeitpunkt erschien ein Spaziergänger mit seinem Hund aus Richtung Auditorium, woraufhin sich der Unbekannte wieder von der Frau abwandte und in Richtung Obere Karspüle, beziehungsweise Theaterplatz davonging. Die Frau alarmierte die Polizei.

Eine nach dem Mann eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Der Unbekannten wird wie folgend beschreiben:

Die Polizei Göttingen sucht nun den unbekannten Exhibitionisten und mögliche Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 0551 / 491 21 15. (rdg)

Immer wieder fallen Exhibitionisten in Stadt und Kreis Göttingen durch Vorfälle sexueller Belästigung auf. Erst September 2022 entblößte sich ein unbekannter Mann vor Kindern auf einem Spielplatz nahe Göttingen. Wenige Monate zuvor belästigte ein Exhibitionist eine Frau in Herzberg.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion